Historie

Wir bieten 135 Jahre Erfahrung

1873 |
Paul Freyburger erhält ein königliches Patent in Württemberg für eine
Universal Misch-Maschine

1875 |
Paul Pfleiderer gründet eine Firma in London. Die neugegründete Firma,
Hermann Werner Maschinenfabrik, mit Sitz in Cannstatt, Stuttgart, nimmt die
Produktion von Knetmaschinen auf

1879 |
Hermann Werner beginnt die Produktion von WERNER & PFLEIDERER
Knetmaschinen in Cannstatt, Stuttgart

1880 |
Offizielle Registrierung der Firma WERNER & PFLEIDERER, Ingenieure,
in Cannstatt

1886 |
Erstes registriertes Logo

1886 |
Komplette Systeme zur Herstellung von Armee-Zwieback

1889 |
Gründung von Werner & Pfleiderer in Wien

1890 |
Herstellung der ersten Dampfbacköfen

1892 |
Erste Ausstechmaschinen für Kekse

1895 |
Erster Viennara Dampfofen

1900 |
Tochtergesellschaften in Berlin, Moskau, London, Paris, Wien
und Saginaw/USA

1904 |
Gründung der Fabrik WERNER, PFLEIDERER & PERKINS in Peterborough/England

1910 |
Start der Automatisierung des Backens. (Kont. arbeitender Gehängeofen
mit einer Leistung von 10.000 Brötchen/h.)

1933 |
Erster Dampfbackofen aus Stahl

1938 |
Erfindung des Zyklotherm-Heizsystems

1950 |
Produktentwicklungen für die Automatisierung von Bäckereien

1955 |
Patente auf dem Gebiet des kontinuierlichen Knetens

1960 |
Erfindung der automatischen Brötchenteigteil- und Wirkmaschine
MULTIMAT revolutioniert die Bäckerei

1976 |
Erste vollautomatische Fladenbrotanlage

1982 |
Erste vollautomatische Kapselbrotanlage

1986 |
Automatisierung von Durchlauföfen (Frischback)

1991 |
Automatisierung von Durchlauföfen (Dauerback)

1994 |
Neuentwicklung von Laboröfen für die Produktentwicklung unter
Produktionsbedingungen mit verschiedenen Ofensystemen

1998 |
Neuentwicklung der Teigteil- und Wirkmaschine CRD 10,
Gewicht/Stk. 24 - 350g, bis zu 30.000 Stk./h

2000 |
WPIB ist eines der Gründungsmitglieder
der BAKERY ENGINEERING ALLIANCE

2001 |
WPIB übernimmt von der Winkler Bäckereimaschinen GmbH in
Villingen-Schwenningen die Industrie Sparte sowie die Winkler Vertriebsgesellschaft USA

2003 |
Neuentwicklung eines Konvektionsofens für die Keksindustrie

2007 |
Neuentwicklung des weltweit erfolgreichen Tunnelofens THERMADOR

2012 |
Neuentwicklung einer Multi-Produkt Dielenanlage

2014 |
Realisation eines Turnkey Industriebäckerei-Projektes in Aserbaidschan

2014 |
Neuentwicklung eines Intruders für gedrehte Sticks

2015 |
Entwicklung einer Hochleistungs-Korbbrotanlage mit 3 Korbformen, 4.200 Brote/h.

Die Gründer

Hermann Werner
Paul Pfleiderer

Entwicklung der Logos

WP Logo von 1886
WP Logo von 1900
WP Logo von 1905
WP Logo von 1922
WP Logo von 1937
aktuelles WP Logo

Standorte

Erster Hauptsitz in Cannstatt, Stuttgart
Neue Produktionsstätte in Cannstatt, Stuttgart
Firmengelände in Stuttgart-Feuerbach, heute Coperion Werner & Pfleiderer
Heutiger Stammsitz von WPIB in Tamm, Deutschland

Dokumente

Historische Maschinen